• „Im zweiten Leben werde ich eine Schildkröte“

    Posted on 24. April 2013 by admin in Neues von Doug und Carrie.

    Zunächst war es der Wunsch in meinem zweiten Leben eine Schildkröte zu werden. Ich höre noch meine Mutter sagen, wie schwierig es die kleinen am Strand haben, wenn sie geschlüpft sind und ganz schnell ins Wasser laufen müssen, um auf diesem Weg von keinen Raubvögeln gefressen zu werden, bevor ihre Leben erst angefangen haben. Ich dachte mir damals nur, na gut, dann ist das zweite Leben halt schnell vorbei und im dritten Leben versuche ich es wieder als Schildkröte.

    Aquarium für Wasserschildkröten

    Das mit Liebe hergerichtete Aquarium wartete ewig auf seine neuen Bewohner.

    Nun im Laufe der folgenden Jahre, hat sich der Wunsch dahin gehend verwandelt einmal eine Schildkröte als Haustier zu halten. In dieser Vorstellung krabbelte eine mittelgroße Landschildkröte durch meine Wohnung und durch den Garten oder auf meinem Balkon – je nachdem welche Wohnung ich dann wohl hätte. In dieser Vorstellung machte ich mir am meisten Sorgen darüber, dass jemand versehentlich auf meine kleine Schildkröte treten könnte.

    Um es mal vorweg zu nehmen, auch diese Vorstellung hat sich nicht in Wahrheit verwandelt. Vielleicht auch besser so, da meine momentane Wohnsituation alles andere als ein Paradies für die Landschildkröte wäre. Nichts desto trotz bin ich sehr ehrgeizig was meine Ziele angeht, versuche diese aber mit Verstand umzusetzen. Nun in den letzten Jahren nach meinem Abi habe ich meine Zeit damit verbracht mehr oder weniger fleißig vor mich hin zu studieren. Jeder der einen Studenten kennt oder selbst einer war/ ist, weiß, dass man zu dieser Zeit chronisch Pleite ist und überhaupt nicht darüber nachdenken sollte, sich ein Haustier anzuschaffen. Ganz abgesehen davon, dass man eh die meiste Zeit feiern ist und keine Zeit für ein Tier hat.

    Aus diesem Grund wartete ich die vielen Jahre ab und begnügte mich mit meiner Vorstellungskraft. Letztes Jahr war es soweit, ich machte meinen zweiten Studienabschluss und begann zu arbeiten. Zeit sich ernsthafte Gedanken über die Anschaffung der Schildkröte zu machen. Nach viel Gerede, Informationen-Leserei und stundenlangem Anschauen der Tierchen in Zoogeschäften, war es meine Familie leid und schenkte mir die Erstausrüstung sowie den Gutschein zwei kleiner Wasserschildkröten.

    Um meine Familie in Schutz zu nehmen, sie entschieden nicht für mich, mir Wasserschildkrötenanzuschaffen. Nach mehreren Besuchen eines Zooladens, hatte ich mich in zwei kleine Kröten verguckt. Viele Besitzer von Schildkröten werden nun die Hände über den Kopf zusammenschlagen: Ja, ich habe es getan und habe mir die Kröten in einer Zoohandlung und nicht bei einem Züchter gekauft!

    Doug und Carrie am ersten Tag

    Doug und Carrie in ihrem neuen Zuhause.

    Die Anschaffung stellte sich dennoch als recht schwierig heraus, brachte mir aber nette Gespräche mit den Mitarbeitern ein. Denn nach dem Beschluss, welche Kröten es werden sollten, waren wir ca. sieben Wochen jeden Samstag dort und ließen unser Wasser testen. Ich hatte noch nie ein Haustier geschweige denn ein Aquarium. Wir haben uns strikt an die Anweisungen der nette Mitarbeiter gehalten und dennoch wollte und wollte das kleine *ding nicht anlaufen.

    Als es soweit war, kam ich mir vor, als wäre ich Schwanger und plötzlich kommt der Moment, in dem die Wehen einsetzen und man realisiert, man wird Mutter. Das Wasser war vollkommen in Ordnung und wir durften unsere beiden Racker mitnehmen. Leichte Panik überfiel mich und hätte mich mein Freund nicht beruhigt, wäre das Aquarium sicherlich noch leer und eine kleine Landschildkröte würde gerade zu meinen Füßen sitzen. Am 07.07.2012 war es also soweit und Doug und Carrie kamen mit uns in ihr neues zu Hause.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>